*Life's what you make it*Myspace Emo Icons
  Startseite
  Archiv
  *Insider*
  $erienzitate.
  +Filmzitate+
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 
Freunde
    ohnichgut
    world.of.poetry
    - mehr Freunde


Links
   MySpace
   GB nicht vergessen!


Myspace Emo Icons

http://myblog.de/zuckerprinzessin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich weiß nicht, was ich will... Ich weiß auch nicht, wohin...

Ich habe schon lange nicht mehr so viel geheult, wie heute. Und dabei hatte ich gestern einen sehr schönen Tag. Klar, es lief nicht alles perfekt, aber das ist rein theoretisch gesehen noch lange kein Grund, sich die ganze Zeit die Augen aus dem Kopf zu heulen, so, wie ich es schon so mehr oder weniger den ganzen Morgen tue... o0 Ich ärgere mich über mich selbst. Ich könnte in Köln sein und mich mit Fans unterhalten. Ich könnte Spaß haben. Aber nein! Stattdessen sitz ich in Trikot und Gammelhose hier und warte auf... ja, auf was denn eigentlich? Ein Wunder? Einen Engel? Ich will gehen. Ich weiß nur noch nicht, wohin. Alles verfolgt einen doch immer wieder und wieder. Seien es Menschen, die dich auf einmal ignorieren, seien es deine Probleme... irgendwann kommt es wieder. Gefühle lassen sich nicht verbergen. Sie kommen zurück, wenn man sie verdrängt. Und dann intensiver als sonst. Ich glaube, ich kann mir keinen Spaß gönnen. Ich habe gelernt, mich zu quälen und zu viel Spaß bekommt mir nicht. So. Tolle Wolle. Ich hab keine Lust mehr. Bringt doch nichts! -.-
14.4.08 14:12


Werbung


Kein Weg zurück....

Meine lieben BlogbesucherInnen!

Heute war ein verdammt bizarrer Tag. Ich weiß gar nicht, wie ich es in Worte fassen soll. Vielleicht als Flashback-Tag. Ich weiß auch nicht, aber der heutige Tag hat mir noch mal knallhart verdeutlicht, dass das Leben nun ja, voranschreitet und dabei sein Tempo hat. Und ich habe wie immer keinen Einfluss auf nichts. Obwohl, das ist auch gelogen. Ich habe sehr wohl Einfluss. Einfluss auf mich und mein Verhalten.
Kennt ihr den Film "Butterfly Effect"? Ein richtig guter Film. Ich möchte auch gern mal ausprobieren, was geschehen wäre, wenn ich an dem einen oder anderen Punkt anders reagiert hätte.
Ich finde es erschreckend, wenn ich mir vorstelle, dass der Moment, in dem ich diesen Eintrag schreibe, weg ist und ich anstatt dieses Blogs nicht doch lieber etwas anderes tun kann.
Wie schön, dass mein altes Schema wieder da ist! Hurra, hurra, hurra! -.- Na ja, ich packe nun meine Taschenfolterbank weg und schaue eine DVD, während ich genüsslich den Rest meiner Pizza verspeise.
Bis bald! Adieu!

16.4.08 22:46


Das Leben - Hart, aber unfair

Ich hab nichts mehr zu sagen.
Nur, dass ich mich im Moment total unverstanden fühle und von daher keine Lust habe, überhaupt noch etwas zu sagen.

Nur, damit alle,die dies lesen,Bescheid wissen. So.

28.4.08 19:49


Die Blume <3

Aus etwas kleinem, unscheinbaren kann etwas großes werden.
Vielleicht bemerkt man zu Anfang noch nicht, wie viel Wert und Schönheit es in sich trägt.
Doch mit der Zeit wird es wachsen und gedeihen.
Wie eine Blume mit nur einer Knospe.
Zu Beginn registriert sie vielleicht niemand.
Doch, wenn sie aufgeblüht ist und ihren eigenen Wert zu schätzen weiß, wird sie strahlen.
Und unter allen Blumen wird unsere Blume die Schönste sein!

Copyright by me...
Geschrieben: Anfang Februar 2008
Für Renata und Marita
29.4.08 11:04


Selfmade

Ich hätte nie gedacht, dass es passiert
Ich hab' dich tief in meine Welt integriert
Ohne dich geht es nicht mehr
Dafür liebe ich dich viel zu sehr!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wenn du daran glaubst,
dass es ein eben nach dem Morgen gibt,
danach lebst,
so frage ich dich:
Was ist mit dem Leben im  Hier und jetzt?!

(Ich versteh den Sinn darin nicht mehr o0)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Show me how to be happy
Show me how to smile
Show me the world
(how it looks through your eyes)
Show me how to stay alive
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Gedanken verirrt in Unendlichkeit
Kenne weder Raum noch Zeit
Weiß weder ein noch aus
Nur eins ist klar:
Ich will hier raus
Raus aus allem, was mich hält
Raus aus dem, was mich quält...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ihr lebt euer Leben
Schließt mich daraus aus
Denkt ihr an mich
und vermisst mich auch?
Interessiert es euch,
dass ihr mir fehlt?
Jede meiner Tränen
wein ich nur für euch!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Weißt du, was aus mir geworden ist?
Hab' seit damals niemand sonst geküsst
Du scheinst der Mensch zu sein,
den man so schnell nicht vergisst...
Mischt dich in mein Leben,
störst, machst mich verrückt
Denkst du im Ernst,
ich habe dich jemals vermisst?!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Irgendwann werden wir aneinander vorbeigehen
Und nur unsere Herzen werden sich
noch mit einem Schlag daran erinnern,
dass wir uns einst geliebt haben....
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Du
Du bist unter Menschen, doch du fühlst dich allein

Du bist innerlich stark, doch du fühlst dich so schwach

Du kennst viele Leute, doch du fühlst dich ungeliebt

Du bist der Mensch, den andere zum Überleben brauchen, doch du merkst es nicht!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Schwarz ist die Stunde der Nacht
Schwarz sind meine Gedanken
Schwarz ist meine Seele
Schwarz ist alles ohne dich
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Copyright: L.B.
Verfasst: November 2005 - März 2006
Mit Ausnahme des 1. Stückes...

29.4.08 11:30





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung